One time holder of 5 world speed sailing records (2 of them still current)

    • 2002 round Britain and Ireland record as crew aboard 128’ catamaran “Playstation”. 4 days 16 hrs 9 min 36 sec
    • 2003 transatlantic “Columbus Route of Discovery” record as crew aboard 128’ catamaran “Playstation”. 9 days 13 hours 30 minutes and 18 seconds
    • 2004 round the world record as crew aboard 128’ catamaran “Cheyenne” (ex-“Playstation”). 58 days 9 hours 32 minutes and 45 seconds
    • 2005 South Atlantic crossing record as navigator aboard 105’ catamaran “Daedalus”. 11 days 10 hrs 22 min 13 sec
    • 2014 round Britain and Ireland record for yachts 40’ and under as navigator aboard Class 40, “Swish”. 8 days, 19 hours, 6 minutes, 49 seconds

    Three circumnavigations

    • 2004 “Cheyenne” (see above). World record sailing as crew
    • 2005 “Daedalus” (see above). 2rd in Oryx Quest round the world race sailing as navigator
    • 2012 “Phesheya Racing”. 3rd in Double-handed Global Ocean Race

    4 sailing expeditions to the Arctic / Antarctic.

    40+ transatlantic passages

    • Das Revier

      Direkt vor Kapstadt liegt ein grandisose Segelgebiet dass jeden Tag passende Bedingungen für die einzelnen Trainingsinhalte bietet. Entlang der Kaphalbinsel die durch den Tafelberg gekrönt wird ermöglichen auch bei starken Wind Seegebiete im Windschatten des Berges passende Trainingsgebiete.

    • Windbedingungen

      Die Windbedingungen variieren je nach Standort, so dass zum gleichen Zeitpunkt bei 25 Knoten Wind und Flachwasser oder bei 6 Knoten und Dünnungswellen trainiert werden kann, je nach den jeweiligen Erfordernissen. Der Südatlantik wird mit wachsendem Abstand von der Küste fordernd so das auch für Offshore Regatten trainiert werden kann. Die Hauptwindrichtung in der Zeit von Oktober bis April ist SSO, so dass es hauptsächlich ablandig weht. IIn den Monaten April bis Oktober sind westliche und nördliche Winde vorherscheind und bringen passable Segelbedingungen zwischn 8 und 20 Knoten.

    • CapeDoctor

      Im Hochsommer (Januar, Februar) setzt ab dem frühen Nachmittag der „CapeDoctor“ ein, der dann steitg zunimmt und zum Sonnenuntergang oft 35 Knoten und mehr bringt. Tage an denen durch Starkwind nicht gesegelt werden kann sind jedoch selten.

    Buchungsanfrage senden

    There are no services available for the period you selected.
    You must select at least two days
    Sie müssen genau 14 Tage auswählen
    Sie müssen genau 14 Tage auswählen
    Sie müssen genau 14 Tage auswählen
    Sie müssen genau 14 Tage auswählen
    <2021> Januar
    Montag
    Dienstag
    Mittwoch
    Donnerstag
    Freitag
    Samstag
    Sonntag
    Dez 28
    Dez 29
    Dez 30
    Dez 31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    -verfügbar
    -gebucht
    -nicht verfügbar

    Buchungskalender

    Bitte Datum auswählen, es können nur 14 zusammenhängende Tage gebucht werden

    Kontaktdaten

    *

    Hotline

    +1 222 333 2132

    Friesenweg 5 Haus 2, D 22763 Hamburg

    +49 40 4126 3141

    contact@ctsailing.de

    Send Feedback

    contact-form-7 is not installed. Please install it.